F-Junioren mit 1. Saisonsieg

Endlich haben unsere F-Junioren in dieser Saison den 1.Dreier in der Tasche. Oft war man nah dran, spielte gut, kämpfte tapfer...aber zu mehr wie 3 Unentschieden reichte es bislang für unsere doch recht junge F-Jugend nicht. Das ist seit dem vergangenen Samstag Geschichte, denn in Abwesenheit ihres verhinderten Trainers Mario Hänel siegten unsere Jungs gegen die SpG Börnichen/Grünhainichen/Borstendorf verdient mit 3:0. Zwei Sachen fielen schon nach den ersten Minuten auf. Zum einen hatten die Trainer ihr Team richtig gut eingestellt, denn im Gegensatz zu vorangegangenen Partien verschlief man dieses Mal nicht die Anfangsphase. Was aber in negativer Hinsicht Bestand hatte, war die mangelhafte Chancenverwertung. Schon in der Vergangenheit kostete das den Trainern einige graue Haare und auch in diesem Spiel sind wohl einige neue hinzu gekommen. Schon in den ersten Minuten hatte man gleich mehrere gute Tormöglichkeiten, vergab diese aber allesamt. Beim Stand von 0:0 hatten auch die Gäste einige gute Offensiv-Aktionen, so dass es für alle zu einem sehr interessanten Spiel wurde. Doch Mitte der 1.Halbzeit viel für unser Team das vielumjubelte 1:0 durch Philipp Schuster. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

Im 2.Durchgang spielte man dann noch dominanter und ließ hinten nahezu nichts mehr zu. Auch alle eingewechselten Spieler fügten sich prima ein. So dauerte es nicht lang und Max Weigelt stellte auf 2:0.

Vorausgegangen war ein richtig guter Spielzug über die linke Seite. Bis zum Schluss hätte man das Ergebnis noch in die Höhe schrauben können, aber ein sehr guter Torhüter der Gäste machte viele Möglichkeiten zunichte. Erst Jamie Lyssy sorgte mit einer Einzelleistung für das 3:0-Endergebnis.

Nach Abpfiff war die Freude bei allen groß. Endlich hatte man sich mal belohnt, wofür es von den Trainern nach dem Spiel eine Ladung Gummibärchen und einen Cola-Stiefel in der Kabine gab. 

Letzte Änderung am Samstag, 27 Oktober 2018 23:52

SPIELBERICHTE

ANZEIGE